Künstler · Swiss Alps Classics

© Andrej Grilc

BENEDIKT HELLSBERG, geboren 1994 in Wien, erhielt seinen ersten Violoncellounterricht ab dem achten Lebensjahr bei Cecilia Ottensamer an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, wo er bis 2013 den Vorbereitungslehrgang belegte. In diesem Jahr wechselte er in die Klasse von Robert Nagy an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, im September 2014 wurde er in die Klasse von Othmar Müller am Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland aufgenommen. Seit Beginn der Saison 2019/20 ist er Mitglied der Orchesterakademie des Bruckner Orchesters Linz.

Zu seinen wichtigsten Konzertpartnern bei Auftritten u. a. im Wiener Musikverein, der Wiener Staatsoper, dem Festspielhaus in Salzburg oder den Altenhofer Schlosskonzerten in Oberösterreich zählen u. a. Yefim Bronfman, Lang Lang, Emmanuel Tjeknavorian, Herbert Lippert, Gottlieb Wallisch, Friedemann Katt, Dieter Flury sowie Clemens und Dominik Hellsberg.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website einverstanden sind.Weitere Informationen und Einstellungen